coxience

Jenseits der Regelungen

Von 1. Oktober 2020Oktober 7th, 2020Keine Kommentare

Eigene Verantwortung

Es ist Aufgabe der Politik, Gesetze zu beschließen, die den notwendigen Umbau unserer Art zu Leben und zu Wirtschaften ermöglichen und einfordern. Aufgrund der Dringlichkeit der Situation ist es wichtig, dass diese Regeln schnell beschlossen werden – und zur Planbarkeit der Entscheidungen brauchen Bürger wie Unternehmen jetzt Regelungen, die langfristig gelten. Zudem hat der Gesetzgeber die Verantwortung, soziale und ökonomische Schieflagen zu vermeiden. Und schlussendlich liegt es in der Natur demokratischer Entscheidungsprozesse, dass die vereinbarten Regeln meistens nicht so früh gelten wie es nötig wäre und dass sie mit Kompromissen behaftet sind.

Mit diesen Restriktionen ist es offensichtlich, dass Gesetze nicht die maximal mögliche Anstrengung jedes einzelnen oder jeder Organisation einfordern können. Immer gibt es Menschen wie Unternehmen, die aktuell leistungsfähiger und leistungsbereiter sind als die Gesetze es vorschreiben.

So setzen sich inzwischen immer mehr Unternehmen selber eigene Ziele, wann und wie sie Net Zero erreichen sollen – und sie kommunizieren dies öffentlich, um sowohl anderen als Vorbild zu dienen aber auch um sich an ihren Zielen messen lassen zu können.

Es ist die Verantwortung und Aufgabe von jedem Einzelnen und von jedem Unternehmen sich im Rahmen seiner Möglichkeiten – und damit meist über die gesetzlichen Anforderungen hinaus – Veränderungen hin zu einer nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise umzusetzen. Jetzt geht es darum, eigene und fundierte Pläne und Meilensteine auf dem Weg der Dekarbonisierung zu definieren – und diese transparent zu kommunizieren.

Einen Kommentar hinterlassen

Send this to a friend